Neu zur LogiMAT 2016 – Schock-Logger in RFID-Paletten

Für die automatisierte Logistik sensibler Serienprodukte

Die Falkenhahn AG, Geisa setzt ihre Linie konsequenter Innovationen fort. Zur Messe ShockLogLogiMAT von 8. – 10. März 2016 in Stuttgart erfährt das Produktangebot eine erneute Ausweitung. Die neuen WORLD-ShockLog-Paletten mit RFID sind für Ladungen gedacht, die empfindlich gegen Erschütterungen sind. Die Aufgabe des integrierten Datenloggers ist es, alle Beschleunigungen und Lageveränderungen, denen Palette und Ladung ausgesetzt sind, zu registrieren. Empfindliche elektronische Geräte, Instrumente und Apparate, Glasflaschen mit Flüssigkeiten, Pharmazeutika und Medizinprodukte, empfindliche Lebensmittel, Kunstwerke und archäologische Gegenstände erfahren jetzt die neue Qualität von Logistik 4.0. Datenlogger können ohne Öffnen der Sendung ausgelesen, bei Schäden an der Ladung können Zeitpunkt und Ort der schädigenden Einwirkung festgestellt und ggf. können Schadenersatzansprüche geltend gemacht werden.

Im AIM-Track & Trace-Theatre, dem Live-Szenario für AutoID und Lokalisierung auf der LogiMAT, Halle 4 Stand F02 stellt Falkenhahn die neue ShockLog-Palette im Einsatz vor und informiert über die Möglichkeiten: automatisiertes Auslesen der Daten, gezielter Einsatz zur Qualitätssicherung, hohe Wirtschaftlichkeit in geschlossenen Palettenkreisläufe.

Die Falkenhahn AG, Geisa

Was mit WORLD, der unabhängigen Marke für Holzpaletten nach DIN EN 13698-1 begann, findet jetzt die konsequente Fortsetzung. Nach der Einführung von RFID-Paletten der Marke WORLD, von Euro-Paletten mit RFID-Transpondern zur Logistik-Rationalisierung sowie von WORLD-ThermoLog-Paletten für temperaturkritische Ladungen werden jetzt die neuen WORLD-ShockLog-Paletten auf der LOGIMAT 2016 vorgestellt. Die Falkenhahn AG hat eine Produktionskapazität von bis zu 10 Mio. Paletten pro Jahr.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>