WORLD-RFID-Europaletten die Voraussetzung für einen personallosen Warenumschlag

vom 19. bis 23. Mai 2014 findet die CeMAT in Hannover statt, eines der Messe-Highlights ist die Sonderschau innovativer Logistiklösungen. In Halle 27 präsentieren mehrere Aussteller und Hochschulen ihre neuesten Produkte, Entwicklungen und stellen den gesamten Logistikprozess -von der vollautomatischen Container Entladung über die vollautomatisierte Einlagerung bis zur automatisierten LKW Verladung- im Produktionsumfeld dar. Die WORLD-RFID-Europalette mit den unsichtbaren RFID Tags ist als Technologieträger in der Logistikkette die Voraussetzung für einen personallosen Warenumschlag.

RFID-WORLD-PalletDas Institut für Distributions- und Handelslogistik (IDH) in Kooperation mit dem Bremer Unternehmen dialog4research hat im Auftrag der Deutschen Messe AG eine “Sonderschau innovativer Logistiklösungen” organisiert. In diesem Rahmen präsentieren über 30 Aussteller und Hochschulen ihre neuesten Entwicklungen und Produkte. Anhand eines Gemeinschaftsexponats wird eine exemplarische Supply Chain präsentiert, die wichtige logistische Stationen vom automatischen Entladen eines Seecontainers über Vereinzelungs-, Kommissionier- und Verpackungsprozesse bis hin zur Ladungssicherung abbildet. Die Sonderschau ist in 9 Abschnitte unterteilt: 1. Kommissionierung, 2. Verpackung, 3. Fördertechnik & Identifikation, 4. Ladeeinheitenbildung, 5. Ladeeinheitensicherung, 6. Versandkontrolle, 7. Lagerlogistik, 8. Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen und 9. Container Ladungssicherung.

Es wir gezeigt wie zukünftig der komplexe logistische Prozess von der Warenannahme bis zum Warenausgang ohne Personal funktionieren kann. Alle im Gemeinschaftsexponat verwendeten Europaletten sind mit einem RFID-Transponder ausgestattet und werden von der Falkenhahn AG zur Verfügung gestellt. Die Falkenhahn AG ist der einzige Anbieter der einen RFID – Transponder unsichtbar in eine Holzpalette einbauen kann.

Der durchlaufende Prozess wird messetäglich um 10:30 Uhr, 12:30 Uhr, 14:00 Uhr und 16:00 Uhr im Rahmen einer Vorführung gezeigt.

Verschlagwortet mit , , , , , , |

MM-Logistik: World-Paletten mit verstecktem RFID-Transponder

Um den Artikel zu öffnen klicken Sie bitte den folgenden Link:

http://www.mm-logistik.vogel.de/cemat/articles/442605/?cmp=beleg-mail

Verschlagwortet mit , , , , |

Lesenswerter Artikel zur WORLD-RFID-Palette im Materialfluss

Um den informativen Artikel aufzurufen klicken Sie bitte folgenden Link: http://www.materialfluss.de/logistik-dienstleister/paletten-pooling/entspannt-die-pool-vorteile-nutzen/

Verschlagwortet mit , , , , , |

Am Ende fehlt nichts – Dank RFID-Technologie

Anwendungsfall: RFID sorgt in Großwäscherei für Ordnung

In einer Großwäscherei hilft die RFID-Technologie in der Produktionskette den Überblick zu behalten. Vom Wareneingang bis zum Versand der gewaschenen und gebügelten Kleidungsstücke vergehen gerade einmal 5 Stunden, in der Zeit werden ggf. auch noch die Knöpfe neu angenäht. Die EDV weiß genau wo sich jedes der Tausenden Kleidungsstücke in der Halle befindet und hilft so Chaos zu vermeiden. Die vierte Industrielle Revolution –Industrie 4.0- steuert hier bereits nahezu selbständig die Fabrik. Eine logistische Meisterleistung,  denn am Ende muss jeder Kunde wieder das eigene Wäschepaket bekommen welches Ihm gehört und das vollzählig und pünktlich.

Künftig hoffen die Ingenieure das alle Produkte Ihr eigenes Produktionsgedächtnis erhalten, so kann jedes Produkt seinen eigenen Weg durch die Fabrik bis zum Kunden selbständig planen. Das Technologische Fortschritt mittels RFID wird derzeit in der Automobilindustrie und dem Maschinenbau eingepflegt und soll in Zukunft alle Branchen bereichern.

Lesen Sie mehr dazu in einem Interessanten Artikel in „Der WELT“ vom 13.03.14, welchen Sie unter dem folgendem Link finden: http://www.welt.de/wirtschaft/article125740984/Wo-Funkchips-fuer-die-Kleider-Ordnung-sorgen.html

Verschlagwortet mit , , , , |

CeMAT 2014 Die WORLD-RFID-Europalette auf der “Sonderschau innovativer Logistiklösungen”

Vom 19. bis zum 23. Mai 2014 findet in Hannover die CeMAT statt. Im Auftrag der Deutschen Messe AG organisiert das Institut für Distributions- und Handelslogistik (IDH) in Kooperation mit dem Bremer Unternehmen dialog4research die “Sonderschau innovativer Logistiklösungen”.

In Halle 27 präsentieren 30 Aussteller auf rund 2.000 m² ihre neuesten Produkte und zeigen wie innovative komplexe logistische Prozesse im Produktionsumfeld funktionieren.  Anhand eines Gemeinschaftsexponats wird eine exemplarische Supply Chain dargestellt. Die Sonderschau ist in 9 Abschnitte unterteilt: 1. Kommisionierung, 2. Verpackung, 3. Fördertechnik & Identifikation, 4. Ladeeinheitenbildung, 5. Ladeeinheitensicherung, 6. Versandkontrolle, 7. Lagerlogistik, 8. Ladungssicherung auf Strassenfahrzeugen und 9. Container Ladungssicherung. Die WORLD-RFID-Europalette ist in dieser Logistikkette mit dem unsichtbar verbauten RFID-Transpondern als Technologieträger voll integriert.

Die Prozessvorführungen sind messetäglich um 10:30 Uhr, 12:30 Uhr, 14:00 Uhr und 16:00 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten steht die Falkenhahn AG den Messebesuchern in Halle 27 auf Stand C37 zur Verfügung.

 

Messerückblick LogiMAT 2014 – Tracking & Tracing Theatre

Die Falkenhahn AG präsentierte in diesem Jahr die WORLD-RFID-Europalette auf der internationalen Logistikmesse LogiMAT in Stuttgart. Den zahlreich erschienenen Fachbesuchern wurden, auf dem AIM Gemeinschaftstand, die einzelnen Schritte der Lieferkette von der Laderampe eines Produzenten über das Verteilzentrum bis hin zu dem Teilelager an der Produktionslinie dargestellt.

In mehreren täglichen Rundgängen im “Tracking & Tracing Theatre” sahen die Besucher ein praxisnahes Live-Szenarium für den Einsatz von AutoID-Techniken zur Unterstützung von Unternehmensprozessen. Bei all diesen Vorgängen spielte die WORLD-Europalette, als Ladungsträger,  mit Ihrem unsichtbaren verbauten RFID-Transpondern eine wesentliche Rolle als Träger der Informationen. Eine besondere Messesensation war der Einsatz der Google-Datenbrille im Pick-by-Vision-Verfahren, damit wird die Effizienz der Kommissionierung signifikant gesteigert.

 IMG_1932 IMG_1957IMG_1971IMG_1987IMG_1988

Verschlagwortet mit , , , , , , |

Die WORLD-RFID-Europalette im Tracking & Tracing Theatre

Sehen Sie die WORLD-RFID-Europalette im Tracking & Tracing Theatre. Hier wird ein gesamter logistischer Ablauf in zahlreichen Facetten präsentiert.RFID

Es beginnt mit der Bereitstellung von Lieferungen als Kartons auf Paletten, die mit einem Gabelstapler abgeholt und in ein Verteilzentrum transportiert werden.

Dabei werden vorgeführt:

  • Etikettierung der Lieferungen mit Barcode und RFID
  • Identifizieren der Etiketten mit mobilen Readern
  • Warenausgangskontrolle mit einem RFID-Antennentor
  • Verfolgung des Gabelstaplers in Echtzeit
  • Steuerung der Einlagerung ins Regal im Verteilzentrum

Weiterlesen

Verschlagwortet mit , , , , , |

Aktuelle Marktsituation im freien Paletten-Tauschpool

Die bis dato bekannte Europalette mit der Kennzeichnung EPAL/EUR wird nicht mehr produziert. Die EPAL hat die Markenrechte am Zeichen EUR entzogen bekommen genau wie in 2004 PKP.
 
Aktuell werden Europaletten unter 3 Marken im Euro-Palettenpool angeboten. Auf der Website unserer Lizenzgebers unter http://world-pallet.com/europa ist die Situation gut dargestellt.
 
Wichtig ist, dass alle Europaletten/Mehrweg-Tauschpaletten nach DIN EN 13698-1 der Marken EUR, WORLD und EPAL untereinander tauschbar sind. Durch den Wettbewerb/ Zusammenspiel dieser drei kompatiblen Marken werden die jahrelang monopolartigen Strukturen im Europaletten-Tauschpool aufgebrochen. Für Sie als Verwender ergeben sich günstigere Einkaufspreise, beste Liefersicherheit und eine hohe Wirtschaftlichkeit im Palettenhandling. 

Verschlagwortet mit , , , , , , , |

Deutscher Verpackungspreis 2013 – RFID WORLD Palette

Deutscher Verpackungspreis

Die Falkenhahn AG hat am Deutschen Verpackungspreis 2013, in der Kategorie Transport- und Logistikverpackungen, teilgenommen. Die Innovation besteht im Wesentlichen aus unsichtbar verbauten RFID Transpondern in Holzpaletten. Die Hauptherausforderung lag in der beschädigungs- und manipulationssicheren Integration der RFID-Transponder. Die Transponder müssen extremsten Bedingungen – im täglichen Einsatz – standhalten und trotzdem alle Anforderungen aus Industrie und Handel erfüllen.

Die RFID-Palette von Falkenhahn ermöglicht die automatisierte Erfassung von Palette und Ware und somit eine automatische Bestandsverwaltung – ohne Sichtkontakt zwischen Datenträger und Lesegerät. Darüber hinaus entspricht die diagonale Anordnung der RFID-Transponder in den Eckklötzen den derzeitigen Empfehlungen der GS1-RTI-Guideline.

Die Falkenhahn AG, ist seit einem Jahr der einzige Palettenhersteller, der die RFID-Technologie unsichtbar und serienmäßig in einer Tauschpalette aus Holz verbauen kann. Die erste Technische Generation wurde bereits letztes Jahr auf der FachPack vorgestellt.

Verschlagwortet mit , , , , , , |

Messerückblick FachPack 2013: Systemintegration von RFID-Europaletten der Marke WORLD

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Falkenhahn AG präsentierte sich zur FachPack 2013 in Nürnberg, dem zahlreich erschienenen Fachpublikum, auf der Sonderschau „Marktplatz innovativer Logistiklösungen“. Eine komplette RFID-Lösung wurde im Zusammenspiel vorgestellt: mit Hochregal-Anwendung, stationären und mobilen Lesegeräten, RFID-Gate und Systemintegration rund um die neuen RFID-Europaletten der Marke WORLD. Die WORLD-Europaletten 800 x 1.200 mm mit ihrem verborgen integrierten RFID-Transponder waren dabei die Träger aller Informationen zu Palette und Ladung. In der Sonderschau konnte man den Einsatz der RFID-basierten Palettenlogistik unter unterschiedlichsten Blickwinkeln betrachten und ergründen.

Reges Interesse und viele Fragen hatten die Messebesucher auch an der neuen Situation im Euro-Palettenpool. Seit dem 01.08.2013 ist der Palettentauschpool in drei Marken aufgespalten und zwar in Europaletten der Marke EUR, WORLD und EPAL. Jedoch sind Europaletten aller drei Marken untereinander kompatibel, da Sie Ladungsträger gleicher Art und Güte sind und nach der DIN EN 13698-1 gefertigt werden.

Verschlagwortet mit , , , , , , , , |

Besuchen Sie uns auf der FachPack 2013 in Nürnberg

RFID-Bild

Liebe Kundinnen und Kunden,
liebe Geschäftspartner und Lieferanten,

vom 24. bis 26. September 2013 trifft sich die Verpackungsbranche auf der FachPack, der internationalen Fachmesse für Verpackungslösungen. Die Falkenhahn AG aus Geisa nimmt an der FachPack-Sonderschau “Marktplatz innovativer Logistiklösungen” in Halle 4 Stand 125 teil. Eine komplette RFID-Lösung mit Gateerfassung und Anwendungsbeispielen für die stationäre und mobile Systemintegration rund um die neuen RFID-Europaletten wird vorgestellt. Europaletten der Marke WORLD mit dem unsichtbar integrierten RFID-Transponder sind dabei Träger aller Informationen im gesamten Logistikprozess.

Vereinbaren Sie doch vorab einen Gesprächstermin an unserem Messestand!
Rufen Sie uns gleich an: Tel. +49 (0) 3 69 67 / 677 – 0 oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular!

Verschlagwortet mit , , , , |

Palettentausch/ Veränderungen im Euro-Palettenpool seit 01.08.2013

World-Euro

Seit dem 01.08.2013 ist der Euro-Palettentauschpool in drei Marken aufgespalten und zwar in Europaletten der Marke  WORLD,  EPAL bzw. EUR. Jedoch: Europaletten aller drei Marken sind Ladungsträger gleicher Art und Güte, da Sie nach der DIN EN13698-1 gefertigt werden.

Bitte sehen Sie hierzu folgende beiden Zitate:  

Im Euwid Artikel Ausgabe 31/2013 macht der Internationale Eisenbahnverband UIC AG  (Lizenzgeber der Marke EUR) folgende Aussage: Aus Sicht der UIC-AG ist eine, mit dem EPAL-Zeichen auf allen vier Eckklötzen gekennzeichnete Palette eine reine Privatpalette, analog der World-Palette“.

Die EPAL (Lizenzgeber der Marke EPAL) stellt in Ihrer Pressemitteilung vom 23.07.13 folgendes zum Palettentausch klar: „Zwar kann EPAL es einzelnen Verwendern nicht untersagen, im Tausch gegen EPAL-Europaletten auch sog. World-Paletten anzunehmen“

Weiterlesen

Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , |

Reaktion der UIC auf die Presseaussendung der EPAL

Die UIC (internationale Eisenbahnverband) reagiert mit offiziellen Schreiben vom 23.04.2013  auf  die Presseaussendungen der EPAL.

Folgende Punkte werden von der UIC zum Europaletten-Tauschpool getroffen:

  • Europaletten mit EPAL Kennzeichnung entsprechen nicht den Kriterien der UIC Norm
  • EPAL Paletten sind im Europaletten-Tauschpool nicht tauschbar bzw. austauschbar

Europaletten

 

Zitat:                                                             “Derart gekennzeichnete Paletten von EPAL sind ausschließlich Privatpaletten und können im existierenden EUR-Palettenpool nicht eingesetzt werden …”

 

 

Unter folgenden Link finden Sie das offizielle Schreiben des Internationalen Eisenbahnverbandes:  UIC_23.04.13

Verschlagwortet mit , , , , , |

Fachpack 2013

RFID

Falkenhahn AG stellt den Technologieträger der Palettenlogistik aus,
die WORLD-RFID-Palette

Die Falkenhahn AG aus Geisa nimmt an der Fachpack-Sonderschau „Marktplatz innovativer Logistiklösungen“ in Halle 4 Stand 125 teil. Die große Sonderschau ist ganz dem Thema RFID-Europaletten in der Intralogistik gewidmet und wird vom Institut für Distributions- und Handelslogistik (IDH) des VVL e. V. in Dortmund organisiert. Eine komplette RFID-Lösung mit Gateerfassung und Anwendungsbeispielen für die stationäre und mobile Systemintegration rund um die neuen RFID-Europaletten wird vorgestellt.

Europaletten der Marke WORLD mit dem unsichtbar integrierten RFID-Transponder sind dabei Träger aller Informationen im gesamten Logistikprozess. In der Sonderschau kann man die unterschiedlichsten Einsatzergebnisse einer RFID-basierten Palettenlogistik nachvollziehen. Für den Nutzer werden die Kostenvorteile beim Einsatz von RFID-Paletten deutlich:

  • Automatische Standort- und Lagerortbestimmung = Ortung von Paletten / Waren
  • Automatische Erfassung der Warenbewegungen = Tracking
  • Automatische Bestands- und Lagerverwaltung = schnellere Inventur
  • Einfaches Überwachen und Durchführen aller Logistikabläufe
  • Schnelle Identifikation von Paletten und Waren = Fehllieferungen und Fehlverladungen ausgeschlossen
  • Effizienzsteigerung = Kosteneinsparung

Die Falkenhahn AG ist seit 2012 der einzige Palettenhersteller, der Tauschpaletten aus Holz serienmäßig mit RFID-Technologie ausstatten kann.

Verschlagwortet mit , , , , , |

Firmenjubiläum – 80 Jahre Falkenhahn

80Jahre_Falkenhahn

Innovationen als Meilensteine von Falkenhahn 1933 – 2013

Die Falkenhahn AG zeigt, dass auch ein ausgereiftes Produkt wie die Europalette durch konsequente Qualitätssicherung und Integrieren von Informationstechnologie zu einem Ladungsträger mit zeitgemäßem Zusatznutzen wird. Zum 80. Gründungstag des Unternehmens Falkenhahn hat sich damit die WORLD-RFID-Palette zu einem Technologieträger entwickelt, der bedeutende Rationalisierungsansätze für die verladende Wirtschaft bietet.

Von Anfang an ausgerichtet auf eine hochmoderne Fertigung werden die Produktionskapazitäten bald Schritt für Schritt ausgebaut. Aber auch strukturell entwickelt sich das Unternehmen weiter und so erhält die Falkenhahn AG in 2008 als erster Palettenhersteller die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001-2008.

Die aktuellesten Meilensteine sind:

  • Produktionsstart von Europaletten der Marke WORLD
  • 100%ige Qualitätsgarantie auf die MFH-Fähigkeit der Palette
  • Konzept Weiterverkauf mit Mehrwert
  • Weltneuheit erste serienmäßige RFID Holztauschpalette

 

Verschlagwortet mit , , , |

Bewährung in fünf Jahren

Durch ihre hohe Qualität hat sich die WORLD-Palette ihren Markt in den vollautomatisierten Prozessen der Be- und Entladung, in automatisierten und Hochregal-Lagern und in der Flurfördertechnik bewährt. Sie wird gerne für internationale Logistik und Transporte, im Export und als globaler Ladungsträger eingesetzt. Leistungsfühiger Exklusiv-Hersteller von Europaleten der Marke in Europa ist seit fünf Jahren die Falkenhahn AG in Geisa. Eine Produktionskapazität von 10 Mio. Paletten pro Jahr, ein Lagerbestand von mehreren Tagesproduktionen und die Just-in-time-Logistik mit eigenem Fuhrpark geben dem Hersteller die nötige Schnelligkeit und Flexibilität bei der Belieferung der Kunden.

Verschlagwortet mit , , , , , |

WORLD-Paletten sind Pool-Paletten

Wie alle Europaletten sind natürlich auch die WORLD-Paletten in die Infrastruktur des europäischen Paletten-Tauschs eingebunden:

  • WORLD-Paletten werden genau wie andere Mehrweg- und Tauschpaletten nach der DIN EN 13698-1 als tauschfähige Europaletten akzeptiert und eingesetzt
  • für die Reparatur von WORLD-Paletten sind alle berechtigten Reparatur-Betriebe zugelassen

Verschlagwortet mit , , , |

WORLD – der weltweite Anspruch wird umgesetzt

world-newsletter-header-1212

Die Lizenzgeberin WORLD PALLET AG arbeitet seit ihrer Gründung mit dem Ziel, den Logistikmarkt im Bereich der Holzpaletten weltweit zu standardisieren und damit noch effizienter zu gestalten – zum Vorteil für großräumig agierende Hersteller, Handelsunternehmen und Transportdienstleister. Entsprechend ist die Marke weltweit für wieder verwendbare, mehrwegfähige Holzpaletten eingetragen. Ganz neu hat die WORLD PALLET AG inzwischen begonnen, gezielt internationale Märkte zu erschließen: Ein Büro in USA wurde Ende 2012 gegründet. Mit seiner Pionierarbeit legt es den Grundstein für Produktion, Markteinführung und Umlauf von WORLD Paletten in den amerikanisch geprägten Wirtschaftsräumen.

Verschlagwortet mit , , , |

5 Jahre WORLD-Paletten – 5 Jahre Innovation

Fünf Jahre WORLD weisen einen ganz neuen Weg, die genormte Europalette unter der neuen, aktiven Marke mit neuen Akzenten zu Marktgeltung zu bringen. Die innovative Ausrichtung mit neuen Leistungen belebt das gesamte Paletten System in Europa: Die WORLD PALLET AG verfolgt mit Ihrer weltweit operierenden Marke die Idee der Schaffung eines weltweit einheitlichen Standards für Tauschpaletten. Die WORLD Palette ist die erste praxistaugliche RFID-Holzpalette und zeigt dass Produkt- und Leistungsinnovation auch bei diesem bekannten Produkt möglich sind.

WORLD Paletten

Verschlagwortet mit , , , |

5 Jahre genormte Europaletten der Marke WORLD

Mit dem Anfang des Jahres 2008 begann die Erfolgsgeschichte von WORLD-Paletten in Europa. Grundidee war es, die monopolartigen Strukturen im freien Paletten-Tauschpool aufzubrechen. In der Folge wurde ganz neu ein unabhängies System der seit Jahrzehnten bekannten, wiederverwendbaren, frei tauschbaren Europaletten nach DIN EN 13698-1 im Standardmaß 800 x 1.200 mm geschaffen: Das Ziel war und ist die flächendeckende Versorgung der verladenden Wirtschaft mit hochwertigen Paletten, verbunden mit dem Ziel, Produkt und Marke zu weltweitem Einsatz zu bringen. In den vergangenen fünf Jahren wurde unter der Marke eine Alternative eingeführt, viele Millionen Holzpaletten wurden hergestellt und in Verkehr gebacht. WORLD-Paletten entstehen dabei in hochmoderner Fertigung, nach genormtem Standard, strengen Qualitätsrichtlinien und zu hervorragenden Konditionen.

Die Argumente für die WORLD-Palette sind eine hervorragende, konstante Produktqualität, die gute Lieferfähigkeit und die Preisführerschaft. Diese drei Eigenschaften werden besonders in Wirtschaftszweigen geschätzt, die vor allem neue Paletten einsetzen. Viele Unternehmen aus der Chemie-, Pharma- und Lebensmittel-Branche, auch die Automobil- Bau- und Verpackungs-Industrie setzen deshalb gerne auf WORLD-Paletten. Hier hat sich die neue Europalette einen respektablen Teil des Marktes erobert.

Verschlagwortet mit , , , |